Mehran Mohajer

Article Projects
genre(subgenre):
Bildende Kunst (Fotografie)
region:
Middle East
country/territory:
Iran (Islamic Republic of)
created on:
February 14, 2004
last changed on:
Please note: This page has not been updated since February 14, 2004. We decided to keep it online because we think the information is still valuable.
information provided by:

Article

Mehran Mohajer zeichnet sich durch ein vielfältiges Betätigungsfeld aus. 1964 in Iran geboren, erwarb Mohajer einen Abschluss in Fotografie von der Fakultät für Bildende Kunst an der Universität von Teheran (1990), auf das ein Studium der allgemeinen Linguistik folgte. Seit 1992 war er gleichermaßen als Lexikograph für zwei iranische Verlage, wie auch als Dozent für Fotografie an den Universitäten Teheran und einer Azad Universität tätig. Schwerpunkte sind Populärkunst und Medienpräsenz im iranischen Alltag. Er wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, so dem ersten Preis der jährlichen Fotoausstellung im Museum für zeitgenössische Kunst in Teheran 1992. Ausgewählte Ausstellungen/2003: „Lumière éteinte, chambre noir“ Silk Road Gallery, Teheran./2002: „Glimpses of Iran“ Museum of Photography, Thessaloniki, Griechenland./2001: „Objets d’arts, regards partiels“ Gallery Golestan, Teheran; „Regards pesans“ Espace Electra, Paris./2000: „Des photos-journaux“ Gallery Golestan, Teheran./1998: Dritter Preis mit „le livre selon les photographes“ 11ème Salon du Livre, Teheran.
Author: Haus der Kulturen der Welt

Projects

This artist took part in the following project(s) organized/funded by the culturebase.net partner institutions.

Real Fictions im Projekt Entfernte Nähe

Ein kuratiertes Kapitel in culturebase.net

(19 March 04 - 09 May 04)