Ashok Ranade

Article Projects
genre(subgenre):
Musik (allgemein)
region:
Asia, Southern and Central
country/territory:
India
created on:
September 1, 2003
last changed on:
Please note: This page has not been updated since November 4, 2003. We decided to keep it online because we think the information is still valuable.
information provided by:
Other languages:
Ashok Ranade / photo: Barbara Fahle

Article

Der 1937 in Indien geborene Musikethnologe und Komponist Dr. Ashok Ranade plädiert für ein kongeniales Nebeneinander der in Indien verbreiteten Musikrichtungen und eine voraussetzungslose Offenheit in der Fusion von westlichen und indischen musikalischen Vorstellungen und Konzepten. Sein bsonderes Interesse als Forscher gilt dabei in den Jahren seit seiner Emeritierung auch der vielfältigen Straßen-Musik der indischen Großstädte, die er gerne als eine „authentische urbane Volksmusik“ bezeichnet. Ashok Ranade verfügt über eine profunde klassische Gesangsausbildung, er schreibt Lieder, war Direktor des Musikzentrums der Universität von Mumbai, hat als Forscher für das American Institute of Indian Studies gearbeitet, diverse Posten in indischen Hochschulen bekleidet, Gastprofessuren in Europa innegehabt und war über viele Jahre Leiter der Abteilung Theaterwissenschaft und Ethnomusikologie des National Centre for the Performing Arts in Mumbai – eine Zeit, in der er in seinem respektlos genauen Hinterfragen der indischen Tradition für viele neugierige junge indische Künstler ein wesentlicher Anreger und Förderer war. Stipendien und Auszeichnungen haben seine wissenschaftliche und künstlerische Karriere begleitet, so der indische Preis für die beste Theatermusik. Unter seinen Arbeiten für das Theater sind besonders „Tempt Me Not“ (1993) und „Rahile Door Ghar Maze“ (1995) hervorzuheben, im Ausstellungbereich die Komposition für „Discovery of India“ (Mumbai 1989). Ashok Ranade ist zudem Publizist, hat Standardwerke zur indischen Musik wie die „Studies in Indian Ethnomusicology“ veröffentlicht und ist ein begehrter Workshopleiter.
Author: Haus der Kulturen der Welt

Projects

This artist took part in the following project(s) organized/funded by the culturebase.net partner institutions.

body.city

New Perspectives from India

(19 September 03 - 16 November 03)