O-Hum

Article Works www
additional name:
Shahram Sharbaf (Sänger, Songwriter), Shahrokh Izadkhah (Gitarre, Sitar), Babak Riahipour (Bass)
genre(subgenre):
Musik (Rock)
region:
Middle East, America, South, Europe, Western
country/territory:
Iran (Islamic Republic of), Argentina, France
created on:
February 14, 2004
last changed on:
Please note: This page has not been updated since December 22, 2005. We decided to keep it online because we think the information is still valuable.
information provided by:
Other languages:

Article

O-Hum wurde 1998 als Rockband von Shahram Sharbaf (Sänger, Songwriter), Shahrokh Izadkhah (Gitarre, Setar) und Babak Riahipour (Bass) gegründet. Die Musik O-Hums zeichnet sich durch eine Mischung von traditionellen und elektronischen Instrumenten sowie digitaler Technologie aus. Alle Bemühungen, ein öffentliches Konzert geben zu dürfen oder ein Album herauszubringen, wurden vom iranischen Kulturministerium bisher vereitelt. Dank ihrer Homepage, von der ihr erstes Album „Nahal-e Heyrat“ („The Sapling of Wonder“) herunter geladen werden kann, erreichte O-Hum eine große Zahl iranischer Jugendlicher in Iran aber auch im Ausland. Ihre Single „Hafez In Love“ wurde innerhalb der ersten Wochen weltweit von über 15.000 Fans herunter geladen. Mangelnde Auftrittsmöglichkeiten veranlassten Shahram und Shahrokh im Juli 2002 Iran zu verlassen, um ihre Musikkarriere in Kanada zu verfolgen. Shahram kehrte nach Iran zurück und führte O-Hum gemeinsam mit dem Bassisten Babak und anderen wechselnden Musikern fort.
Author: Haus der Kulturen der Welt

Works

Aloodeh

Published Audio,
2005
BAM Studio

Hafez in Love...

Published Audio,
2002
BAM Studio

Nahal-e Heyrat

Published Audio,
1999
BAM Studio

Www

O-Hum Offizielle Website

TA Talent of the Month: O-Hum