Joy Denalane

Article Bio Works Projects www
crossroads:
Apartheid, Liebe, Sehnsucht
genre(subgenre):
Musik (R&B, Soul)
region:
Europe, Western
country/territory:
Germany
created on:
March 27, 2009
last changed on:
Please note: This page has not been updated since April 14, 2009. We decided to keep it online because we think the information is still valuable.
information provided by:
Other languages:
Joy Denalane
Joy Denalane. Foto: Ingo Robin

Article

Mehr Joy

Die in Berlin geborene Joy Denalane ist der Spross einer deutschen Mutter und eines südafrikanischen Vaters. Während ihr die deutsche Seite der Familie keine genetische Neigung zum Schlager vererbt hat, haben ihre afrikanischen Vorfahren sie zweifelsohne mit den Instrumenten begabt, die für ihren einzigartigen Deutsch-Afro Soul unerlässlich sind.
Joy Denalane fing mit 19 an, in der deutschen Soul-Band Culture Roots zu singen, fand sich schnell in Stuttgart im Duett mit dem DJ Team von Peter Hoff und DJ Thomilla wieder und begann dort, sich in der lokalen blühenden R’n’B Szene zu bewegen. So geriet sie an den Freundeskreis-Frontmann Max Herre und arbeitete für „Mit Dir“ mit ihm zusammen, einem Song, der 1999 die deutschen Top Ten erreichte.

Als die persönliche und musikalische Chemie zwischen den beiden viel versprechend erschien, trat Denalane dem FK Allstars Kollektiv bei (das Max Herre, Afrob, Gentleman, Sékou Neblett, Déborah, Brooke Russell, Don Philippe und DJ Friction gefeaturet hat). Die Band tourte fast zwei Jahre, ohne eine Pause einzulegen. 2002 begann Denalane dann die Arbeit an ihrem von Herre produzierten Debüt-Soloalbum „Mamani”, das in den deutschen Charts auf Platz 8 landete.

Auf das deutsche Release folgte ihr zweites Solo-Album „Born & Raised”, mit dem sie in das für sie bis dato weitgehend unbekannte Terrain englischsprachiger Songs aufbrach. Bei dem 2006 herausgekommenen Album trug der legendäre Flügelhornspieler Hugh Masekela sowohl mit vokalen Arrangements sowie mit seinem Flügelhorn bei. Ein Gros der Songs waren von Denalanes Familienhintergrund und ihrem letzten Besuch in Südafrika inspiriert. Das Album landete auf Platz 2 der deutschen Charts.

2006 gründeten Denalane und ihr damaliger Ehemann Herre mit Nesola ihr eigenes Record-Label und gaben ein Duett mit Rapper Luke Fiasco, das nur in Großbritannien als Single herauskam. 2007 tourte Denalane mit Freundeskreis. Denalane wie auch ihr mittlerweile geschiedener Mann traten gemeinsam auf.

Seitdem hat Denalane in Deutschland mit dem Dresdener Soul-Symphonieorchester gearbeitet und mit dessen Unterstützung authentische Versionen amerikanischer Soul-Standards geboten. Ihre traditionelle Soul-Stimme folgt den Fußstapfen Arethas und Mary J Bliges – und sie festigt ihre Position als „Königin des deutschen Soul“, um das deutsche MTV zu zitieren.
Author: Martin Gordon

Bio

Geboren 1973 in Berlin

Works

The Dresden Soul Symphony

Published Audio,
2008
FOR (Sony BMG)

Born & Raised

Published Audio,
2006
Nesola (Sony BMG)

Mamani Live

Published Audio,
2004
Four Music (Sony BMG)

Mamani

Published Audio,
2002
Four Music (Sony BMG)

Projects

This artist took part in the following project(s) organized/funded by the culturebase.net partner institutions.

Lebenslinien No1: Hugh Masekela

(15 May 09 - 17 May 09)

Www

Homepage der Künstlerin