Hijas del Sol

Article Bio Works Projects Video Extra
crossroads:
Exil, Metropole, Moderne, Tradition
genre(subgenre):
Musik (A-Cappella, Afro-Pop, Bubi)
region:
Africa, Central, Europe, Southern
country/territory:
Equatorial Guinea, Spain
city:
Madrid, Malabo
created on:
May 15, 2003
last changed on:
Please note: This page has not been updated since January 25, 2012. We decided to keep it online because we think the information is still valuable.
information provided by:
Other languages:
 Hijas del Sol
Hijas del Sol

Article

Die Töchter der Sonne

Musikerinnen aus dem spanischen Herzen Afrikas

Piruchi Apo Botupa und Paloma Loribo Apo, die Töchter der Sonne, "Hijas del Sol”, sind ein gutes Beispiel für die junge Generation der im Ausland lebenden afrikanischen Musiker und Künstler, deren Schaffen das Spannungsfeld von bewahrter Tradition, modernem Großstadtleben und der mit dem Exil einhergehenden Erfahrung widerspiegelt. Ihre Lyrik verbindet traditionelle rituelle A-Cappella-Gesänge in der Sprache der Bubis mit spanischen Texten. Das musikalische Spektrum reicht dabei von westafrikanischen Rhythmen bis hin zu karibischen Grooves und zeitgenössischen Spielformen wie Makossa und Soukous.
Obwohl sie ihre Heimat, Äquatorial-Guinea, 1993 verlassen haben, ist für die "Hijas del Sol", Piruchi Apo Botupa und Paloma Loribo Apo, die Bewahrung der Traditionen ihres Volkes eine der Haupttriebfedern ihres künstlerischen Schaffens. Ihr Volk sind die Bubis, ein Bantu-Stamm, der seit über 2000 Jahren auf der Insel Bioko ansässig ist, berühmt neben seiner reichen musikalischen Tradition für seine prächtigen Körper-Bemalungen und Tätowierungen. Im Zuge der Kolonisierung und der Einführung von Spanisch als Schul- und Amtssprache wurden die Bubi-Traditionen immer weiter zurückgedrängt.
Die Töchter der Sonne, "Hijas del Sol", wirken dieser Verdrängung bewusst entgegen. Dabei bleiben sie aber nicht bei einer konservativ-bewahrenden Haltung stehen. Im Sinne des Wortes "Tradition" tragen sie die Lieder und Riten ihres Volkes weiter, stellen sie in einen neuen musikalischen Zusammenhang und thematisieren in ihren Liedern die Probleme der Entfremdung und des Exils. Ihre erste, 1995 produzierte CD trug den Namen "Sibéba". Dies bezeichnet in der Tradition der Bubis einen paradiesischen Ort der Erlösung, reserviert für die Allerbesten. Zeitweilig trat das Duo auch unter dem Namen "Sibéba" auf.

Die Musik der "Hijas del Sol" ist dabei eingängig und zuweilen mitreißend, ohne sich einem Afro-Pop-Mainstream anzubiedern. Bestimmendes Element ist der zweistimmige Gesang, bei dem Piruchi Apo Botupa und Paloma Loribo Apo einen Zusammenklang erreicht haben, wie er wohl nur durch das innige Verständnis eines gemeinsamen Aufwachsens und einer starken familiären Bindung zu erreichen ist. Dieser findet seinen perfekten Ausdruck in ihren A-Cappella-Stücken. Dazu kommen Arrangements mit akustischen Gitarren, Geigen und sparsam eingesetzten Synthesizern sowie einem breiten Spektrum von Perkussions-Instrumenten sowohl aus dem westafrikanischen wie auch aus dem afro-kubanischen Bereich. Dabei werden mal Anleihen beim Reggae, dann wieder bei Makossa und Soukous verwoben mit traditionellen Call-and-Response-Mustern aus der Bubi-Tradition.
Author: Richard Berkowski

Bio

Piruchi Apo Botupa und Paloma Loribo Apo sind Tante und Nichte. Geboren wurden sie in der Nähe von Malabo, der Hauptstadt der Insel Bioko, die zu Äquatorial-Guinea gehört, dem einzigen afrikanischem Land mit Spanisch als offizieller Landessprache. Die beiden begannen bereits in ihrer Heimatstadt zusammen zu singen und aufzutreten. Sie nannten ihr Duo "Hijas del Sol" – die Töchter der Sonne. 1993 wanderten sie zusammen nach Spanien aus, wo sie seitdem leben und arbeiten. Seit 1995 veröffentlichten sie zusammen CDs, die in den Weltmusikcharts große Beachtung fanden. Ihr viertes Album "Pasaporte Mundial" erschien 2001.

Works

Pasaporte Mundial

Published Audio,
2001
Zomba: 2001

Kchaba

Published Audio,
2000
Intuition/Nubenegra: 2000

Kottó

Published Audio,
1997
Intuition/Nubenegra: 1997

Sibéba

Published Audio,
1995
Intuition/Nubenegra: 1995

Projects

This artist took part in the following project(s) organized/funded by the culturebase.net partner institutions.

Rethinking Europe

Debates, lectures, concerts, readings

(26 March 98 - 24 January 99)
video

"El Viajero"

play video