Uday Bhawalkar

Article Projects Images
genre(subgenre):
Musik (Dhrupad)
region:
Asia, Southern and Central
country/territory:
India
created on:
September 1, 2003
last changed on:
Please note: This page has not been updated since September 1, 2003. We decided to keep it online because we think the information is still valuable.
information provided by:
Other languages:

Article

Der von der Fachkritik hoch gerühmte Sänger Uday Bhawalkar zählt im heutigen Indien zu den bedeutendsten Dhrupad-Protagonisten der jüngeren Generation. Dhrupad ist eine der ältesten aktuell noch praktizierten, klassischen Gesangsformen Nordindiens. Entstanden in den hinduistischen Tempeln, gelangte Dhrupad ab etwa dem 14. Jahrhundert an die Höfe der hinduistischen Rajas und der moslemischen Eroberer. Die bis dahin ausschließlich religiösen Texte wurden um Lobpreisungen der aristokratischen Musikförderer und Themen der erotischen Liebe erweitert. So negativ das Wort "Guru" im Westen häufig belegt ist, so positiv klingt es indischen Ohren. Der Guru ist der handwerkliche, geistige, moralische und spirituelle Lehrer, mitunter ein ganzes Leben lang. Das Konzept der persönlich zu überliefernden Tradition von Lehrer (guru) zu Schüler (shishya) ist ein fundamentales Konzept der indischen Kultur. Bhawalkar, 1966 in Madhya Pradesh geboren, erhielt seit seinem achten Lebensjahr Unterricht in klassischer indischer Musik. Ein Stipendium der Ustad Allauddin Khan Sangeet Academy ermöglichte ab 1981 dem talentierten jungen Mann ein Dhrupad-Gesangsstudium bei Ustad Zia Fariduddin Dagar. Im Anschluss erlernte er über Jahre bei Ustad Zia Mohinuddin Dagar das Spiel der Veena. Diese Laute gilt als das älteste, prestigeträchtigste und zugleich schwierigste Instrument der indischen Musikkultur. Uday Bhawalkar, der neben zahlreichen Auszeichnungen und Preisen den renommierten Nachwuchsmusikpreis des indischen Kulturministeriums erhielt, ist seit Mitte der achtziger Jahre über die Grenzen des indischen Konzertlebens hinaus weltweit bei allen wichtigen Musikfestivals vertreten und auf internationalen Bühnen präsent, so etwa beim Sangeet Parampara Festival in Berlin, dem World Music Festival (Schweiz), dem Raga Mala (Seattle, USA) und der Queen Elizabeth Hall. Bhawalkar gilt als ein herausragender zeitgenössischer Drupad-Protagonist, der Eleganz und Finesse der alten Musikform nicht nur in hohem Maße verkörpert, sondern ihr dank seiner musikalischen Neugier und seines weiten Horzonts auch neue Impulse zu geben vermag.
Author: Gabriele Stiller-Kern

Projects

This artist took part in the following project(s) organized/funded by the culturebase.net partner institutions.

body.city

New Perspectives from India

(19 September 03 - 16 November 03)
images
Uday Bhawalkar/© Barbara Fahle