Peyman Hooshmandzadeh

Article Projects
genre(subgenre):
Bildende Kunst (Fotografie)
Geschriebenes & gesprochenes Wort (Kurzgeschichte)
region:
Middle East
country/territory:
Iran (Islamic Republic of)
created on:
February 14, 2004
last changed on:
Please note: This page has not been updated since February 14, 2004. We decided to keep it online because we think the information is still valuable.
information provided by:

Article

Peyman Hooshmandzadeh, 1969 in Teheran geboren, arbeitete nach seinem Studium zunächst als Fotojournalist für verschiedene iranische Zeitungen und Agenturen. Zusammen mit Javad Montazeri und Omid Salehi gründete er die Agentur 135PHOTOS. Diverse Ausstellungen und Preise machten ihn auch außerhalb Irans bekannt. Neben seiner fotografischen Arbeit ist Hooshmandzadeh auch als Schriftsteller tätig („Two Dots“ (2000) und „When Two Sundays meet“ (2001). Er lebt und arbeitet in Teheran. Ausgewählte Ausstellungen/2003: The Lebanese Association for Plastic Arts, Libanon./2002: The Museum of Contemporary Art, Teheran; „Group Photo Exhibition“ Silk Road Gallery, Teheran; „Glimpses of Iran“ Thassaloniki Museum of Photography, Griechenland./2001: Espaca electra, Paris./2000: „Group Photo Exhibition“ Barg Gallery, Teheran./1998: „Traditional Tea House Types“ Haft Samar Gallery, Teheran.
Author: Haus der Kulturen der Welt

Projects

This artist took part in the following project(s) organized/funded by the culturebase.net partner institutions.

Real Fictions im Projekt Entfernte Nähe

Ein kuratiertes Kapitel in culturebase.net

(19 March 04 - 09 May 04)