Biyi Bandele

Article Works www
crossroads:
Interkulturalismus, Migration
genre(subgenre):
Geschriebenes & gesprochenes Wort (allgemein)
region:
Africa, Western, Europe, Western
country/territory:
Nigeria, England (UK)
city:
London
created on:
June 17, 2005
last changed on:
Please note: This page has not been updated since November 17, 2005. We decided to keep it online because we think the information is still valuable.
Other languages:

Article

Biyi Bandele wurde am 13.10.1967 in Kafanchan/Kaduna im islamisch geprägten Norden Nigerias als Sohn einer Familie, die den Yoruba angehörte und den christlichen Glauben angenommen hatte, geboren. Sein Großvater väterlicherseits war um 1900 aus dem Südwesten des Landes als Beamter der Eisenbahnbehörde dorthin versetzt worden.
Im Alter von 14 Jahren verließ Biyi Bandele sein Elternhaus und schlug sich mit Gelegenheitsarbeiten durch. Den Schulbesuch vernachlässigte er darüber nicht, schloss die Secondary School regulär ab, verließ die Kleinstadt Kafanchan mit 18, ging in Lagos verschiedenen Bürotätigkeiten nach und studierte von 1987 - 1990 am Department of Dramatic Art an der Obafemi Awolowo Universität von Ile-Ife/Oyo Theaterwissenschaft.

Nachdem er für sein Theaterstück “Rain“ (Regen) den ersten Preis bei einem Wettbewerb gewonnen hatte, ein Stipendium für einen einjährigen Aufenthalt in London, entschloss er sich im Jahr 1990 dazu, als freier Schriftsteller in London zu leben. 1991, im gleichen Jahr, in dem sein erster Roman “The Man Who Came in from the Back of Beyond“ in London im Original veröffentlicht wurde, erschien er 1991 in deutscher Übersetzung (“Bozo David Hurensohn“) und seitdem schrieb Biyi Bandele Jahr für Jahr erzählende Prosa, Hörspiele, Drehbücher und Theaterstücke in rascher Folge, die in Großbritannien uraufgeführt wurden, u.a. beim Edinburgh Theatre Festival, bei der Royal Shakespeare Company in Stratford-upon-Avon und in verschiedenen Theatern Londons.

Zahlreiche Lesereisen, Einladungen zur Teilnahme an Konferenzen sowie an Aufführungen seiner Stücke in den USA, in Kanada sowie in verschiedenen Ländern Afrikas, Asiens und Europas folgten. Seit 1993 erscheinen seine Veröffentlichungen überwiegend unter dem Namen Biyi Bandele. Er lebt in London. Auszeichnungen (Auswahl): 1. Preis – 13th International Playscript Competition, British Council Lagos Award (1989/90), Commonwealth Prize / Black Young Writers Competition, London New Play Festival Award (1994) © Monika Carbe
Author: Internationales Literaturfestival Berlin (ilb)

Works

Zurückkehren

Published Written,
2010
Berlin Verlag: Berlin

Yemma – Meine Mutter, mein Kind

Published Written,
2007
Berlin Verlag: Berlin

Das Schweigen des Lichts

Published Written,
2003
Berlin Verlag: Berlin

In London keine Regenzeit. Eine Parabel

Published Written,
1997
DIPA-Verlag

Kerosin Mangos

Published Written,
1993
Übersetzung von Gabriele Cenefels, dipa: Frankfurt/Main

Bozo David Hurensohn

Published Written,
1991
Übersetzung von Gabriele Cenefels, dipa: Frankfurt/Main

Für englischsprachige Titel siehe englische Textversion

Published Written

Www

Offizielle Homepage des Autoren