Sohrab Shahid Saless

Article Projects
genre(subgenre):
Film (Spielfilm)
region:
Middle East, Europe, Western, America, North, Middle East, Europe, Western
country/territory:
Iran (Islamic Republic of), Germany, United States of America, Turkey, France
created on:
February 18, 2004
last changed on:
Please note: This page has not been updated since December 21, 2006. We decided to keep it online because we think the information is still valuable.
information provided by:
Other languages:

Article

Sohrab Shahid Saless wurde 1944 in Teheran geboren und studierte Film in Wien und Paris. Nach seiner Rückkehr nach Iran war er beim Ministerium für Kunst und Kultur angestellt und produzierte 22 Filme. 1976 emigrierte er nach Deutschland, und arbeitete bis 1991 als Filmemacher. Danach zog er nach Chicago, wo er 1998 starb. Sein Erstlingswerk „A Simple Event“ (1973) portraitiert den Alltag eines zehnjährigen Jungen in einer kleinen Stadt, dessen Mutter krank ist und dessen Vater vom Schwarzhandel lebt. „Still Life“ von 1974 markiert dagegen das monotone Leben eines alternden Eisenbahnarbeiters. Dieser Film gewann unter anderem einen Preis bei der Berlinale im gleichen Jahr. Weitere Filme: „Far from Home“ (1975), „Diary of a Lover“ (1976), „Coming of Age“ (1976), „Utopia“ (1983).
Author: Haus der Kulturen der Welt

Projects

This artist took part in the following project(s) organized/funded by the culturebase.net partner institutions.

Far Near Distance

Contemporary Positions of Iranian Artists

(19 March 04 - 09 May 04)