Mezcla

Article Works Video
additional name:
Pablo Menéndez
genre(subgenre):
Musik (Blues, Latin Jazz, Nueva Trova, Reggae, Rock)
region:
America, Caribbean
country/territory:
Cuba
created on:
May 19, 2003
last changed on:
Please note: This page has not been updated since July 17, 2003. We decided to keep it online because we think the information is still valuable.
information provided by:
Other languages:

Article

Carlos Santanas favourite:

"Mezcla" ist der Name einer der populärsten kubanischen Bands und bedeutet "Mischung" oder "Mixtur" – ein Hinweis auf das eklektische Konzept der Gruppe, die anglo-amerikanischen Rock, Latin Jazz, Blues, Reggae und afro-kubanische Traditionen mit Elementen der neuen kubanischen Liedbewegung, der Nueva Trova, verbindet.
"Mezcla macht die frischeste und originellste Musik, die ich seit langem gehört habe", das ist nicht die Überzeugung irgendeines Fans, sondern des Latin Rock-Superstars Carlos Santana, der inzwischen schon mehrmals mit der Band aufgetreten ist. "My favourite music group", wie er die kubanische Gruppe nennt, konnte aber erst in den USA auftreten, nachdem Santana 1994 eine Kampagne gestartet hatte, mit der er beim State Department gegen das Einreiseverbot für Kubaner aufgrund der US-Blockade protestierte.

Einem der Musiker konnten die USA jedoch auch schon vordem schlecht die Einreise verweigern, denn er ist ihr Staatsbürger: Bandleader Paul Menéndez, in Kuba seit Jahrzehnten bekannt als "Pablo". Aufgewachsen war er am Stadtrand von San Francisco als Sohn von Barbara Dane, die als eine der besten weißen Blues-Sängerinnen gilt. 1963 trat sie als erste US-Künstlerin im nachrevolutionären Kuba auf. Der 12-jährige Paul war von ihren Berichten über Land, Leute und Musik so angetan, dass er den Wunsch äußerte, für ein Jahr nach Kuba zu gehen. Das ließ sich arrangieren und aus den zwölf Monaten sind mittlerweile über drei Jahrzehnte geworden.

An der nationalen Kunstschule in Havanna, der "Escuela Nacional del Arte", wo er heute auch unterrichtet, studierte Pablo Menéndez Gitarre und Komposition. 1970 war er Gründungsmitglied der legendären "Grupo de Experimentación Sonora del ICAIC", der "Klangexperimentalgruppe" des kubanischen Filminstituts, die einigen der besten Sänger, Songschreiber und Musiker der Insel (z.B. auch Silvio Rodriguez) als Karrieresprungbrett diente.

Als Gitarrist, Sänger und Produzent arbeitete Pablo Menéndez mit diversen Pop- und Jazzformationen Kubas und arrangierte 1983 in Havanna die Musik für ein Album mit seiner Mutter Barbara Dane. Im folgenden Jahr gründete er seine eigene Band "Mezcla". Bereits der Name, der im Deutschen "Mixtur" oder "Mischung" bedeutet, gibt einen Hinweis auf das eklektische Konzept: anglo-amerikanischer Rock, Latin Jazz, Blues, Reggae und ein kräftiger Schuss afro-kubanischer Tradition verbinden sich mit Elementen der neuen Liedbewegung, der Nueva Trova, die vor allem die Texte der Mezcla-Songs prägt und sich bewusst vom eher ärmlichen Niveau vieler Salsa-Lyrics abheben. Da geht es – natürlich – um Liebe, aber auch um den (in Ansätzen jetzt wieder vorhandenen) öffentlichen Verkehr, der nach dem Ende der Sowjetunion aufgrund des Ölmangels zusammenbrach, um die aus demselben Grund oft verhängten Stromsperren, um Ökologie, den nach wie vor existenten Rassismus oder die Auswirkungen des Massentourismus. Und doch ist die Musik immer tanzbar!

Nach einer ersten LP in Kuba produzierte "Mezcla" – in den späten achtziger und frühen neunziger Jahren oft in Westeuropa auf Tour – zwei CD’s für ein deutsches Label, darunter das vielbeachtete Album "Cantos" mit modernen Arrangements traditioneller Songs der afro-kubanischen Santeria-Religion ("Mezcla"-Perkussionist Octavio Rodriguez gilt als einer der besten Santeria-Trommler). In den letzten Jahren spielte die Band vor allem in der Karibik und den USA, wo sie nicht nur mit Carlos Santana, sondern auch mit der Salsa-Legende Tito Puente zusammen auf der Bühne stand.


Veranstaltungen im HKW:
Freitag, 31. Dezember 1999
Sylvester 2000
Fiesta Cubana
Música Tabaco Y Ron
Mit Justo Gabriel Pérez, Mezcla, Grupo Barricada - El Son del Caribe, Orquesta Burundanga, Ramón Loo und Latin Spectrum


Author: Wolfgang König 

Works

La Mezcla (Original Mix)

Published Audio,
2009
Defected Records

“See You in C-U-B-A”

Published Audio,
2009
Zoho Music, L.L.C.

Somos Hijos De La Mezcla

Published Audio,
2003

Cantos: Lázaro Ros Con Mezcla

Published Audio,
2003
Intuition

¡Rocason!

Published Audio,
2003

Las Puertas Estan Abiertas

Published Audio,
2003

Akimba

Published Audio,
2002
Khaeon

Seleccíon de Exitos: Nueva Trova Cubana

Published Audio,
1995
Spartacus Discos

Cuba Classics 3, Diablo Al Infierno

Published Audio,
1995
Warner Bros, Luaka Bop

Fronteras De Sueño

Published Audio,
1993
Intuition: 1993
video

"Fronteras de Sueños"

von der CD "Fronteras de Sueños"
Intuition
play video